Alligator im Tank

Was hat ein Alligator mit einem Auto zu tun? Auf den ersten Blick eigentlich gar nichts, wenn da nicht die neue, recht gewöhnungsbedürftige Idee einiger Wissenschaftler von der Lafayette Universität in Louisiana wäre.

Sie wollen künftig nicht den Tiger in den Tank bringen, sondern den Alligator! Hintergrund dieser skurrilen Idee ist der immense Sonjabedarf für die Treibstoffproduktion der USA. Das könnte nämlich schon bald zu einem prekären Mangel auf dem Lebensmittelmarkt führen und der USA auf dem Punktekonto der Welthungerbekämpfung ebenfalls einiges an Miesen einbringen. Um diesem Mangel vorzubeugen und den produzierten Soja zum Essen, anstatt zum Tanken zu nutzen, hat das Forscherteam jetzt die hohen Abfallmengen der Alligatorenfarmen genauer unter die Lupe genommen.

Rund 7.000 Tonnen Fett fallen bei den für Handtaschen und Steaks gezüchteten Alligatoren auf den Farmen in Florida und Louisiana jedes Jahr an. Bislang sind sie ungenutzt auf dem Müll gelandet. Jetzt soll aus dem Fett der Reptilien Alligator Bio-Diesel hergestellt werden, denn die enthaltenen Fettsäuren eignen sich bestens zur Dieselherstellung. Die für die Herstellung von Bio-Treibstoffen in Pflanzenfetten enthaltenen Fettsäuren ähneln denen der Alligatoren-Fette zu rund 70 Prozent. Perfekt also, um auch die bislang ungenutzten Kadaver der „Handtaschenlieferanten“ sinnvoll zu nutzen.

Erste Versuche der Dieselgewinnung verliefen übrigens problemlos und ein Name für den exotischen Treibstoff geistert den Forschern auch schon durch die Köpfe: A-Diesel. Als Namensgeberin für den Alligator-Diesel diente übrigens Srividya Ayalasomayajula, sie schrieb den ersten wissenschaftlichen Bericht über den eigentümlichen Biosprit.

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: